A Stockholm Coffee Guide

Die Schweden und ihre Fika

Jetzt, wo es bald nach Hause geht, finde ich, dass es an der Zeit wird festzuhalten, wo in Stockholm es sich am besten fikan lässt. Fika [sv.]: Die Zeit am Tag, um einen Kaffee oder ein anderes koffeinhaltiges Getränk zu sich zu nehmen, ein schwedisches Gebäck zu essen (fikabröd), vorzugsweise eine Kanelbulle, und sich mit Freunden, Kollegen oder der Familie zu treffen. Eine Fika ist regelrecht eine soziale Institution in Skandinavien, der viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. 

Tatsächlich habe ich im Laufe dieses Jahres festgestellt, dass die Schweden die Deutschen in ihrer Kaffeekultur noch übertreffen. Qualität spielt eine riesige Rolle, ebenso wie frische regionale Zutaten und der perfekte Skandi-Look, wenn es um Sachen Interieur geht. Das perfekte Café in einer Großstadt wie Stockholm zu finden, ist am Anfang trotz der bunten Auswahl gar nicht so leicht, weshalb ich euch hier meine Top 5 Cafés in Stockholm vorstellen möchte. 

Kaffeverket 

Ist für mich im Laufe der Zeit zu DEM ultimativen Café geworden, egal zu welcher Jahres- oder Tageszeit. Während ich im Winter gerne stundenlang heißen Porridge mit aufgeschäumter Hafermilch, selbst gemachtem Apfelkompott und Mandeln gegessen und dabei gelesen habe, wähle ich zur Zeit lieber einen erfrischend kalten Chia-Pudding mit Erdbeeren und kalter Kokosmilch. Dazu den perfekten Café Latte oder einen starken Eiskaffee und nachmittags gerne auch ein Stück Möhrenkuchen oder frisch gebackenes Bananenbrot. Ich bin im Himmel! 

Auch zum Lunch essen ist das Café eine super Adresse. Neben einer Reihe an Klassikern, wie den frischen und super leckeren Sallad Bowls, bietet Kaffeverket auch immer wieder Neues an, um sich der Jahreszeit anzupassen und die Vielfalt zu vergrößern. Mit seinem schwarz-weiß geprägten Interieur, welches perfekt durch sanfte Blau- und Mint Farbtöne, sowie Marmor-Details und ausgewählte Wandbilder abgerundet wird, verleitet Kaffeverket zum ewigen Verweilen. Gemütlich im Winter, angenehm kühl und modern im Sommer, ist das bei St. Eriksplan gelegene Café mein absolut liebster Coffee Spot in Stockholm geworden! 

Sankt Eriksgatan 88

Café Pascal

Im Winter noch ein achtzigprozentiges Risiko, keinen Platz zu bekommen, im Sommer der Ort, um mal kurz einen Café Latte zu holen oder Avocado auf frischem Schwarzbrot zu frühstücken. Mit seiner zentralen Lage nahe Odenplan ist es ein beliebtes Café für Studenten der nahe gelegenen Stockholm School of Economics. Man trifft immer junge Leute aus aller Welt, hat den nettesten Barista der Stadt und lässt sich nach dem Lunch gerne noch zu einer Kanelbulle hinreißen. Als das Café dann im Frühling auf Instagram verkündete, ab jetzt einmal die Woche vegane Donuts zu verkauft, war die Sache eh klar. 

Unverputzt Wände und Details aus Backstein sorgen in Kombination mit viel Holz, schwarzem Metall und vielen ausgewählten Accessoires für eine gemütliche Atmosphäre im coolen Industrie-Look.  

Ein bisschen Glück bei der Platzsuche muss man in den Wintermonaten schon haben, oder einfach Geduld, aber das Warten lohnt sich! Im Sommer wenn es voll ist in den nahe gelegenen Park Observatorielunden ausweichen.

Tipp: Unbedingt Dagens soppa bestellen!

Norrtullsgatan 4

Johan och Nyström 

Zuerst das Café mit den lächerlich teuersten Preisen überhaupt, überzeugt Johan och Nyström letztendlich mit seinem unglaublich guten Kaffee! Hier lernt man schnell, das Qualität seinen Preis hat, wobei die tolle Lage bei Mariatorget im Herzen von Södermalm wohl auch seinen Teil dazu beiträgt. In keinem anderen Café in Stockholm spürt man so stark die Liebe zum Kaffee selbst, wie hier. Neben der normalen Auswahl an Köstlichkeiten bietet Johan & Nyström regelmäßige Barista-Kurse an und ist zudem ein kleiner Conceptstore in Sachen Kaffee und Tee. Wer ein richtiger Kaffee-Liebhaber ist, sollte hier auf jeden Fall vorbeischauen. Tatsächlich schmeckt der Kaffee mir hier am aller besten, allerdings gefallen mir Pascal und Kaffeverket im Gesamteindruck besser! 

Vorwarnung: Mit 48kr für einen Café Latte sollte man rechnen. 

Swedenborgsgatan 7

Greasy Spoon

Wer am Wochenende mal auf Södermalm unterwegs ist und so richtig auf der Hipster-Welle mitschwimmen will, wenn es um Cafés geht, sollte dringend Greasy Spoon aufsuchen. Das kleine Café überzeugt nicht nur mit seinem super leckeren Kaffee, sonder auch durch unglaublich gutes Frühstück! Meine Empfehlung: Den Birnenkompott der Buckwheat Pancakes mit Blaubeeren ersetzen lassen oder das Veggie oder Full-Vegan Breakfast bestellen, wenn man so richtig hungrig ist. 

Nicht wundern: Es gehört zum Konzept des Cafés, dass das Personal ausschließlich englisch spricht. Am Anfang etwas ungewohnt, aber wenn man sich daran gewöhnt hat eigentlich ziemlich lustig. 

Gut zu wissen: Am Wochenende unbedingt reservieren und genug Wartezeit einplanen, oder es am besten gleich besser wissen, wie viele Stockholmer, und erst gar nicht am Wochenende kommen sondern unter der Woche, dann wirkt alles gleich noch viel ruhiger und gemütlicher. 

Das Café ist außerdem bargeldlos! 

Tjärhovsgatan 19

Kavalleriet 

Nicht nur der Name des Cafés, sondern auch die Nähe zur Artillerigatan im tiefsten Östermalm, sorgen bei mir vor jeden Besuch für ein kleines Schmunzeln. Die Location des Cafés, die ursprünglich mal eine Bäckerei war, wurde in Teilen bereits 1645 erbaut und ist damit Stockholms ältestes Industriegebäude! Als Schwester-Café von Kaffeverket und Snickarbacken 7 übernimmt es die typischen Stilelemente des skandinavischen Interieurs: Viel Licht, helles Holz und elegante Formen. Ganz nach dem Motto „Keep it simple“ verzichtet man auf überflüssige modische Auffälligkeiten und konzentriert sich stattdessen auf hervorragende Qualität. Die Kaffeebohnen werden aus kleinen, ausgewählten Röstereien bezogen, das Brot stammt aus einer Bäckerei auf Lilla Essinge und bei den restlichen Zutaten wird auf frische saisonale Rohwaren aus Schweden gesetzt. 

Als Café in Östermalm hat es die perfekte Lage und eine tolle, angenehme Atmosphäre. Egal ob frühes Frühstück oder spätes Mittagessen, Kavalleriet ist die Adresse für tollen Kaffee und hervorragendes  schwedisch geprägtes Essen! 

Natürlich gibt euch diese Aufstellung nur einen kleinen Überblick über Stockholms schönste Cafés. Es scheint regelrecht zur schwedischen Kultur zu gehören, nicht nur guten, sondern den besten Kaffee anzubieten. Nicht umsonst hat man sich für die Zeit des Pausemachens und Kaffeetrinkens ein eigenes Wort kreiert: Fika. Als tägliches Ritual ist es ebenso wenig aus dem Alltag wegzudenken, wie frukost oder lunch.

Sibyllegatan 2

 

Weitere empfehlenswerte Cafés: Pom & Flora, Snickarbacken 7, Drop Coffee, Gast und Fabriques. 

x

You may also like

2 comments

  1. Hallo Nele 🙂
    Ich wollte nur mal schreiben, dass ich über das Jahr hinweg deinen Blog verfolgt habe und ich es immer wieder spannend oder interessant fand, über dein Leben dort zu erfahren – auch, wenn ich dich gar nicht kenne 😉
    Aber du schreibst echt schön und machst tolle Fotos, sodass es einfach Spaß gemacht hat – Danke für so ein Leserlebnis!
    Wann wirst du denn zurück nach Deutschland gehen? Und was wirst du dann machen? Sry dass ich so neugierig bin haha…
    Auf jeden Fall dir alles Gute weiterhin! Wirst du den Blog weiterführen? 🙂
    Lg unbekannterweise von Ronja

    P.S letztes Jahr war ich das erste Mal in Schweden für zwei Wochen und fand es auch echt schön. Allerdings waren wir nicht in Stockholm, das wird dann vllt nochmal iwann nachgehol – ich weiß ja jetzt, wo ich passend dazu den Coffe guide finde 😉

    1. Liebe Ronja,
      vielen vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Darüber freue ich mich immer riesig, und natürlich auch darüber, dass dir der Blog gefällt! 🙂 Ich werde auf jeden Fall weiter schreiben und auch bald einen Post veröffentlichen, wie es jetzt weitergeht und was meine Pläne sind 🙂 Stockholm solltest du dir unbedingt ansehen! Am besten im Sommer 🙂 Und dann musst du unbedingt einen Kaffee für mich mit trinken 😉💛 Neue Infos kommen bald 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.