Getestet: i+m Naturkosmetik

Als ich diese beiden Produkte zum ersten Mal benutzt habe, hätte ich nicht erwartet, dass ich darüber zu einem späteren Zeitpunkt mal einen Blogpost schreiben würde. Beide Produkte haben mich aber so sehr überzeugt, dass ich sie euch heute unbedingt vorstellen möchte.

Fangen wir mit der Hydro Perform Feuchtigkeitscreme an. Als ich meine Bestellung bei i+m gemacht habe, war gerade Oktober und meine Haut war bereits ziemlich trocken und brauchte dringend Feuchtigkeit. Mit der Creme, die ich zu dieser Zeit benutzt habe, war ich nicht so ganz happy, deshalb habe ich mir die i+m Creme eher aus Not gekauft, in der Hoffnung, dass sie hält, was sie verspricht.

Langanhaltend feuchtigkeitsspendend, revitalisierend, schützend – mit Aloe Vera und Hyaluron versorgt die zarte Gesichtscreme normale und trockene Haut mit Feuchtigkeit. Die hauteigene Kollagenproduktion wird durch das enthaltene Granatapfelkernöl angeregt, was ein besonders pralles Erscheinungsbild der Haut begünstigt. Für eine gut durchfeuchtete und strahlende Haut einfach nach der täglichen Reinigung auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und sanft einmassieren.

Als ich die Creme zum ersten Mal benutzt habe, war ich ein wenig getäuscht, um ehrlich zu sein. Den Granatapfel habe ich überhaupt nicht riechen können (auch bis zur letzten Anwendung nicht), statt dessen fand ich den Geruch sogar leicht unangenehm.

Die Creme ist eher dick und lässt sich nicht so gut verteilen, wie manch Andere. Man könnte wohl sagen, dass sie sogar ein wenig klebrig ist. Der Pumpspender ermöglicht dafür aber eine perfekte Dosierung, 1-2 mal drücken war auf jeden Fall genug. Die Creme ist super ergiebig. Man braucht kaum Produkt und hat trotzdem die gewünschte Wirkung.

Kommen wir jetzt zur Wirkung: Obwohl ich sowohl den Geruch, als auch die Konsistenz zuerst nicht so toll fand, konnte ich mir die Feuchtigkeitscreme nach wenigen Tagen nicht mehr aus meiner abendlichen Routine wegdenken. Ich habe sie abends nach dem Waschen aufgetragen und bin dann schlafen gegangen. Schon nach er ersten Anwendung fühlte sich meine Haut toll an! Total weich und super mit Feuchtigkeit versorgt. Schluss mit trockener Haut! In den folgenden Wintermonaten hat sich das Produkt bei mir absolut bezahlbar gemacht. Egal wie kalt, nass oder windig es war: nachdem ich abends die Creme aufgetragen hat, fühlte ich mich wieder großartig. Meine Haut schien regelrecht zu sagen: Danke!

Für morgens würde ich die Creme aber nicht empfehlen, da sie doch eine Weile braucht, um richtig einzuziehen und diese Zeit habe ich morgens nicht, da will ich nur schnell mein MakeUp auftragen und los.

Mit dem Geruch habe ich mich immer noch nicht so richtig angefreundet, aber die Wirkung war dafür umso besser! Für den Sommer würde ich sie mir (jetzt, wo sie leer ist) vielleicht nicht nochmal nachkaufen, weil sie dafür dann doch zu dick und reichhaltig ist. Für den nächsten Winter habe ich aber fest geplant, mir wieder eine Feuchtigkeitscreme von i+m zu kaufen, wenn vielleicht auch mit einem anderen Duft.

Das zweite Produkt, das Tausendschön Duschgel, hat mich dagegen sofort überzeugt. Die Verpackung ist total hübsch und den Pumpspender finde ich auch hier sehr angebracht. Das Gel ist recht durchsichtig und es schäumt wenig bis gar nicht, was ich aber nicht dramatisch finde. Den Duft würde ich mit einem warmen Blumenfeld in einer Hochsommernacht beschreiben. Geborgen, warm, blumig. Es riecht halt nach Zuhause und Sommer! Und Blumen!

Zur Haltbarkeit: Ich kann nicht sagen, dass der Duft weniger lange anhält, als „normale“ Duschgels, bin also sehr zufrieden damit. Prinzipiell würde ich es mir sofort nachkaufen, wäre da nicht der Preis, den ich schon ein wenig happig finde, für den täglichen Gebrauch.

Beide Produkte haben es mir insgesamt sehr angetan und ich kann die Marke i+m nur loben. Fair, organic & vegan? Was will man mehr! Tolle Produkte, werde ich mir vermutlich wieder kaufen!

Habt ihr auch vegane Lieblingsprodukte? Schreibt es mir gerne in die Kommentare.

Nele x

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.