Vegane Birkenstock Sandalen

Hallo ihr Lieben!

Mein letzter Post ist schon ziemlich lange her, viel zu lange! In meinem Leben ist einiges passiert, das mich davon abgehalten hat, mich um meinen Blog zu kümmern. Jetzt bin ich aber endlich wieder da und sprühe vor Energie und Vorfreude.

Heute möchte ich zum ersten Mal nicht über Ernährung schreiben, sondern über etwas ganz anderes: Schuhe.
Genauer gesagt möchte ich über Birkenstock Sandalen sprechen.

Birkenstock Sandalen kenne ich schon seit ziemlich vielen Jahre. Lange Zeit verknüpfte ich mit dem Begriff „Birkenstock Sandalen“ braune klobige Sandalen, wie mein Vater sie gerne im Garten trug.

Erst letztes Jahr im Sommer kam ich auf die Marke zurück. Da war ich gerade auf der Suche nach Sandalen für den Sommer. Schnell bemerkte ich, dass Birkenstock sich weiter entwickelt hat und mittlerweile neue, sehr schöne Sandalen herstellt. Fast hätte ich mir ein Paar bestellt, als der Sommer sich hier an der Nordsee schon wieder von uns verabschiedete und ich keine Notwendigkeit mehr darin sah, mir Sommerschuhe zu kaufen.

Dieses Jahr wollte ich dann aber nicht so lange warten und mir direkt ein Paar bestellen. Die Birkis lagen also schon in meinem Warenkorb, als mir ein Gedanke kam und ich nochmal auf zurück klickte und mir das Material anschaute. Ein Wort sprang mir sofort ins Auge. Leder. Blöderweise habe ich in den letzten 18 Monaten total den Tierschutz für mich entdeckt. Blöd ist das nicht, nur fiel der Kauf der lang ersehnten Birkenstock Sandalen somit für mich flach. Ich stöberte auf der Internetseite herum und fand schnell heraus, dass Birkenstock Leder gerne als Material für die Innensohle verwendet. Dank Google erfuhr ich allerdings, dass Birkenstock anscheinend auch einige vegane Modelle entwickelt hat.

Spontan fuhr ich nach Hamburg zum Birkenstock Store, und wurde fündig! Ich bin nun stolze Besitzerin des Modells „Gizeh Mikrofaser“ in der Farbe „Navy“(Birkenstock Gizeh Mikrofaser Navy). Die Mitarbeiterin im Laden erzählte mir, dass Birkenstock erst vor kurzem eine Reihe an veganen Modellen herausgebracht hat. Glück gehabt! Auch bei Amazon sind die Schuhe erst seit Februar 2016 erhältlich.

Bildschirmfoto 2016-07-22 um 20.37.28

Ich habe meine Birkenstock Sandalen vor kurzem mit in den Urlaub nach Südfrankreich genommen und kann sie nur loben! Sie sehen nicht nur super schön, modern und zeitlos aus, sondern sind auch noch wahnsinnig bequem und zu fast allem kombinierbar. Das Preis-Leistung-Verhältnis stimmt auch auf jeden Fall! Eigentlich wollte ich schwarze Birkis haben, aber die gibt es leider nicht in veganer Form. Heute bin ich wirklich sehr glücklich mit der Farbe Navy, denn sie passt auch zu Allem und sieht nicht so hart aus.

Bildschirmfoto 2016-07-22 um 21.59.06Bildschirmfoto 2016-07-22 um 20.40.53

Ich finde es wirklich super, dass Birkenstock nun auch vegane Modelle verkauft. Leder hat leider immer noch den Ruf, ein tolles, hochwertiges Naturprodukt zu sein. Leider wird dabei immer wieder vergessen, dass Leder als wirtschaftliches Nebenprodukt die Schlachtung von Tieren noch lohnender macht. Siehe dir an, was PETA zu Leder sagt.
Also weiter so Birkenstock!

Zusammenfassung: 
Marke: BIRKENSTOCK
Model: Gizeh Mikrofaser
Farbe: Navy (Andere: Cocoa Brown, Pink)
Preis: 54,95€
Material: Mikrofaser, Kork, EVA (Ethylenvinylacetat)
Größen: 35-46 (Ich trage übrigens 41)
Shop: AmazonBirkenstock

Was haltet ihr von Birkis?

Nele x

Bildschirmfoto 2016-07-22 um 21.45.55

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.