Food Diary #4

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal ein paar mehr Bilder zu meinem Food Diary. Viel Spaß dabei! 🙂

FRÜHSTÜCK:

Vegan Breakfast #4

DSC_1080

Gestern habe ich mir bei Ikea eine super simple Saftpresse gekauft und die musste heute Morgen dann natürlich direkt getestet werden! Der Saft einer Orange hat ungefähr 1/5 des Glases gefüllt, den Rest habe ich mit Wasser aufgefüllt. Frischer Saft schmeckt großartig! Orangen sind absolute Vitamin C Bomben und dazu noch super erfrischend! Genial für einen guten Start in den Tag!

DSC_1081  DSC_1087

Dazu gab es dann noch zwei Scheiben Schwarzbrot mit Alsan, Gurken, Tomaten, Paprika, Salz und Pfeffer. Die Kiwi darf natürlich nicht vergessen werden! Bereits mit einer großen Kiwi kann der Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C gedeckt werden: 80 bis 120 mg des Vitamins stecken in 100 Gramm Kiwi. Hinzu kommen E- und B-Vitamine sowie die Mineralstoffe Magnesium, Phosphor, Kalium, Kalzium und Eisen. Außerdem stecken wertvolle Ballaststoffeund Omega-3-Fettsäuren im Fruchtfleisch sowie Antioxidantien.
Mit einer Kiwi und einer Orange am Morgen tut ihr eurem Körper also definitiv etwas Gutes!

DSC_1086

LUNCH:

Eine Schale Möhreneintopf von gestern.
Ich liebe es, von gutem Essen mehr zu kochen, denn so spart man sich viel kostbare Zeit!

DSC_1089 DSC_1090

DINNER:

Heute hatte ich weder Lust, noch die Inspiration für ein aufwendiges Essen, daher gibt es heute:
Spaghetti mit selbstgemachte Tomatensoße. Ich poste davon jetzt keine Bilder, denn die Belichtung abends ist mehr als schlecht.

NACHTISCH:

Ein grüner Apfel

Bis morgen,
Nele

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.